Let’s talk about sex (and business)

„Sexualtherapie und Business Coaching – das passt doch nicht zusammen. Da musst du dich entscheiden!“ So mein Umfeld. Wie sehr es passt, zeigte im vergangenen Juni die Titelstory der Wirtschaftswoche zum Thema Work und Love-Balance. Erfolg macht sexy und guter Sex erfolgreicher, so die These. Doch leider bleibt oft keine Zeit mehr für die schönste Sache der Welt.

Sex ist ein Wundermittel. Man muss es nur tun – und Lust haben. Einfacher gesagt als getan trotz Tinder für Singles und inoffiziell Polygame. Wer viel arbeitet, ist abends oft erschöpft – oder der Partner ist es, auch wenn man selbst noch eine kleine Kraftreserve in sich spürt. Die einst dagewesene Lust auf den anderen weicht der Lustlosigkeit. Doch Lust braucht Zeit. Und die haben wir in unseren voll gefüllten Leben oft nicht mehr.

Wer keinen Sex hat, vermisst ihn oft nicht mal. Und manch eine(r) bleibt länger im Büro als nötig, weil es zu Hause knirscht. Dabei ist für die meisten Paare Sex zentrales Kriterium einer Liebesbeziehung. Und vieles spricht dafür regelmäßig Sex zu haben: den anderen zu berühren, berührt zu werden, nackter Körperkontakt, gemeinsame Inseln schönster Erotik im Alltagsleben zu besuchen. Sex stärkt das Immunsystem, das Selbstwertgefühl und die Beziehung. Sex baut Stress ab, befriedigt und befreit. Ist Energiequelle und Halt.

Wenn Sex wieder ins Leben kommt, spürt man seine Kraft und diese Kraft macht nicht im Bett halt. Sie beflügelt das gesamte Leben. Herausforderungen im Job sind leichter zu meistern, man fühlt sich ausgeglichener, gestärkt und geliebt. Erfolgserlebnisse im Beruf beflügeln auch das Selbstwertgefühl und das eigene Empfinden sexuell attraktiv zu sein. Wenn man diesen Zusammenhang verstanden hat, fällt es vielleicht auch einfacher, den Job früher zu verlassen und dem Privatleben einen angemessenen Raum zu geben. Dann kann der positive Kreislauf beginnen und sich weiter hochschaukeln, sich ein erfülltes Sexleben, eine erfüllte Partnerschaft mit einem erfüllten Berufsleben miteinander verbinden. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.